Die Blickrichtung: Differenziert
Wie tickt ein Unternehmen? Durch die verschiedenen Stationen meiner eigenen beruflichen Laufbahn kann ich die unterschiedlichen Blickwinkel von Personalentwicklung, Geschäftsführung, Mitarbeitern und Führungskräften einnehmen. Als „Externe“ kann ich das Ganze im Blick behalten und mich auf unterschiedlichen Bühnen sicher bewegen.

Der Beweggrund: Wirkung
Damit Führungskräfte Sicherheit gewinnen und ihre Leistung nicht ins Leere läuft, brauchen sie Persönlichkeits­entwicklung und -stärkung.
Damit sich für ein Unternehmen die Investition in Führungskräfte von Anfang an lohnt, brauchen diese Begleitung und Unterstützung – nicht nur im Vorfeld, sondern besonders auch „on the job“.

Die Richtungsentscheidung: Entwicklung
Führungskräfte sind einerseits selbst Mitarbeiter, andererseits tragen sie die Verantwortung für das „Humankapital“.
Die Konzentration auf das „Humankapital“ ist mehr als eine Investitionsentscheidung. Sie ist eine Richtungsentscheidung, die das gesamte Unternehmen prägt. Die Mitarbeiter stellen das wertvollste, aber auch empfindlichste Gut eines Unternehmens dar. Dieses gilt es zu entwickeln und zu erhalten. Deshalb ist Personalentwicklung für Führungskräfte ein strategischer Erfolgsfaktor für Unternehmen.

Die Zielrichtung: Beweglichkeit
Um mit Mitarbeitern respektvoll, aber auch klar und deutlich umzugehen, müssen Führungskräfte beweglich sein im Denken und Handeln sowie sicher sein in ihrem Führungsanspruch und mit ihrem Führungsinstrumentarium.
Diese Sicherheit und Beweglichkeit erarbeiten Sie sich z. B. durch Coaching und in Trainings.

Wichtig für Unternehmen: Authentische und persönlich sichere Führungskräfte beeinflussen das Betriebsklima positiv, denn ihre Mitarbeiter fühlen sich wohl. Gut geführte Mitarbeiter erbringen höhere Leistung. Und Führungskräfte, die in ihren ersten Führungsaufgaben durch das Unternehmen unterstützt werden, entwickeln eine intensivere Bindung an das Haus.
Meine Beratung bringt Sie Ihren Personalentwicklungszielen näher.